Riebold

Impressum

der Websites
https://www.riebold.eu
https://www.kartoffelfront.de (Weiterleitung auf https://www.riebold.eu/kartoffelfront)

Angaben gemäß § 5 TMG
Ute Riebold
Heinrichstraße 10
D 36037 Fulda

Kontakt
+49 661 94527503
info(ad)riebold.eu

Verantwortlich nach § 55 (2) RStV
Ute Riebold

Haftung für Links
Unsere Website enthält Links zu externen Webseiten, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für diese können wir daher auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der*die jeweilige Anbieter*in oder Betreiber*in verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Urheberrecht
Die Rechte der Inhalte und Fotos ohne Quellennachweis liegen bei der Inhaberin der Website. Bei frei verwendbaren Fotos von pexels.com und pixabay.com wird im 'title' auf die Quelle hingewiesen.

Bitte
Wenn irgendwelche Fehler oder Versäumnisse auffallen, freue ich mich über eine entsprechende Nachricht.

Motivation
Braucht das World Wide Web diese Website? Wohl eher nicht. Ein Beweggrund, diese Internetpräsenz zu entwickeln und weiter daran zuarbeiten liegt darin, unsere Familie wenigstens ansatzweise in einen kulturellen, geschichtlichen, geografischen, gesellschaftlichen Kontext zu stellen.

Hinweis
Auf der Website sind auch Menschen in Uniform abgebildet, bei den angegebenen Lebensdaten sind gegebenenfalls auch Kriegsteilnahmen erwähnt. Falls jemand daraus schließen sollte, es würde Krieg verherrlicht, Ausbeutung oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit gebilligt oder gar toleriert: Das ist ein Irrtum.

Manifest ;-)
Unser Grundgesetz legt in Artikel 1 (2) eindeutig fest: "Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt."

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Niemand darf aufgrund seines Geschlechts bzw. seiner geschlechtlichen Identität, seines Standes, Vermögens oder Alters, seiner Sprache, geografischen, gesellschaftlichen, kulturellen, sozialen oder nationalen Herkunft, ethnischen Zugehörigkeit, Religion, politischen oder sonstiger Überzeugung und Weltanschauung oder sexuellen Orientierung* benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf aufgrund eines Handikaps benachteiligt werden. Für eine freie, demokratische, vielfältige, weltoffene Gesellschaft und ein friedliches, achtsames und respektvolles Miteinander aller.

Angelehnt an die 'Allgemeine Erklärung der Menschenrechte' der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1948 und an die Grundrechte, die im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (verkündet am 23. Mai 1949) festgelegt sind.

* Freiheit der sexuellen Orientierung bezieht sich nicht auf eine diesbezügliche Hinwendung zu Kindern, hilflosen Menschen oder Tieren.

Konzeption  •  Design  •  Realisierung
Ute Riebold

****************⯅****************

Bearbeitungsstand: 2/2019