Riebold

Ute Riebold

Persönliches

  • *1959 in Rotenburg an der Fulda
  • Nach dem Abitur (1977) Studium in Fulda, Abschluss Dipl.-Sozialarbeiterin (1980)
  • 2 Töchter (Natascha *1985 und Sanja *1998 in Fulda),
    1 Enkel (*2009), 1 Enkelin (*2016)
  • Familienstand: niemals geändert
  • Hobby: Boule spielen
  • Hobby: Nazi-Ideologie verspotten: Front Deutscher Kartoffeln
  • Hier geht es zu einer bunten Auswahl von Musik, die ich (manchmal / irgendwie) mag.
  • Bevorzugte Fortbewegungsmittel: zu Fuß, Fahrrad, Öffentlicher Personenverkehr - einen Führerschein habe ich, doch einen eigenen Pkw wollte ich noch nie besitzen.

Politisches

  • Aus Frauenbewegung, Friedens- und Anti-AKW-Bewegung zu den GRÜNEN gestoßen
  • Mitarbeit bei den GRÜNEN seit ihrer Gründung 1980, die überwiegende Zeit als Mitglied
  • 2018 rausgeschmissen, da ich im Stadtparlament mit Linken eine Fraktion gegründet habe
  • Gute Entscheidung - da ich dadurch den sehr guten Entschluss fasste, Mitglied der sehr guten Partei Die PARTEI zu werden
  • Seit 1. März 1990 Stadtverordnete in Fulda - nachgerückt 11 Monate nach Beginn der Wahlperiode für Prof. Dr. Peter Krahulec (*1943 - †2017)
  • 1. März 1990 - 31. März 2016 Mitglied der GRÜNE-Fraktion
  • Seit 1. April 2016 Mitglied der Fraktion 'Die Linke.Offene Liste / Menschen für Fulda'
  • Stellvertretende Fraktionsvorsitzende
  • Seit 2014 Initiative "Verkehrswende Fulda" (seit 09/2017 Regionalgruppe des VCD)
  • Seit 2016 "Bündnis Fulda stellt sich quer e.V."
Boule-Spiel im Fuldaer Schlossgarten
Boule-Spiel im Fuldaer Schlossgarten

Facebook